Das Forum zu unserem VRH
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Chrissi

Nach unten 
AutorNachricht
Kathy
Hofleitung
Hofleitung
avatar


BeitragThema: Chrissi   Fr 05 Jun 2009, 16:36

Chrissi schreibt hier vom 5.6.-19.6. ihre Berichte über ihr Probepferd Mona Lisa.

_________________

Nach oben Nach unten
Kathy
Hofleitung
Hofleitung
avatar


BeitragThema: Re: Chrissi   So 07 Jun 2009, 15:59

Kleine Anmerkung, damit du dich leichter zurecht findest:

- Du solltest dir erstmal eine Reitausrüstung kaufen
- Du solltest Futter für Mona Lisa kaufen (das Futter geht dann in dieser Zusammenstellung an dein späteres Pferd über)
- Du solltest dir ein neues Pferd aussuchen. Damitkannst du allerdings bis zum 18.6. warten, bis dahin muss ich es aber wissen. Denn momentan gibt es ja noch nicht alle Pferderassen vollständig. Es werden noch Pferde folgen.


Berichte:
Wann musst du Berichte schreiben??
In der Zeit vom 5.6.-19.6. sind zwei Berichte fällig. Einer muss in der Zeit vom 5.6.-12.6. und einer vom 13.6.-19.6. geschrieben werden. Allerdings nicht über die ganze Zeit sondern es wird nur EIN Tag beschrieben.

_________________

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Chrissi   So 07 Jun 2009, 21:45

Heute war es soweit, ich sollte mein Pferd Mona Lisa kennenlernen. Ich hatte schon gehört, dass sie sehr gutmütig ist und so überraschte es mich nicht weiter, als sie mich in der Box gleich mal freundlich von oben bis unten abschnupperte. Da es ein wunderschöner Tag war, holte ich die Stute raus und band sie draußen zum Putzen an. Alles verlief ohne Probleme, das Auskratzen der Hinterhufe war recht amüsant da sie sich erstmal strecken musste und die Hinterbeine plötzlich sehr lang waren! Ich holte ihr Sattelzeug und auch das Satteln und Trensen ließ Mona Lisa ohne irgendwelche Zickereien geschehen. Ich dachte mir: "Bei dem schönen Wetter verkrieche ich mich nicht in die Halle, ich werd die Kleine auf dem Außenplatz ausprobieren!" Ein wenig nervös war ich schon als ich Mona Lisa zum Platz führte, das erste Mal auf einem fremden Pferd draußen ist man selten die Ruhe selbst.
Ich saß auf und war angenehm überrascht, als Mona trotz langem Zügel sofort anfing auf dem Gebiss zu kauen und den Kopf runternahm. Ich trieb sie ein wenig vorwärts damit sie sich nicht einrollte und prompt streckte sie ihren Hals vorwärts/abwärts. Nach einigen Minuten nahm ich die Zügel auf und trabte an. "Wow ist das ein Sofa!" Ich konnte nicht anders, ich musste meine Gedanken laut aussprechen! Mona ging super an den Zügel und als ich sie ein wenig mehr aufnahm, spürte ich sofort, wie sie sich auf die Hinterhand setzte. Ich war begeistert und auch im Galopp fühlte ich mich wie auf einem Schaukelpferd. Ich wollte gar nicht mehr aufhören zu reiten, aber nach einen Blick auf die Uhr beschloß ich Mona trocken zu reiten, schließlich ist eine Stunde genug für das erste Mal.
Als die Stute trocken war - was ziemlich schnell ging, sie hat kaum geschwitzt - ritt ich zum Stall zurück und versorgte sie. Ich stellte sie in die Box und nahm mir vor, das nächste Mal Leckerlies mitzubringen und beim Reiten schwierigerere Lektionen zu wagen, schließlich ist Mona Lisa bis M ausgebildet!
Nach oben Nach unten
Kathy
Hofleitung
Hofleitung
avatar


BeitragThema: Re: Chrissi   Mo 08 Jun 2009, 19:35

Schöner Bericht!! Supi! Bin gespannt, was ihr als nächstes so macht!


Punkte für den Bericht: 4,5
Erfahrungspunkte: 5

_________________

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Chrissi   Do 18 Jun 2009, 21:42

Heute besuchte ich Mona erst abends, bei der Hitze konnte ich es ihr nicht antun, mitten am Tag zu laufen. Im Stall erwartete mich aber erstmal eine leere Box und ich machte mich auf den Weg, Mona von der Koppel zu holen. Ich entdeckte sie schnell und zu meiner Erleichterung kam sie sofort hergetrabt! Es war immer noch ziemlich warm und ich hätte auf ein Spiel namens Fang - mich - doch keine Lust gehabt. Zum Glück war das Stütchen ziemlich sauber und somit konnte ich schnell mit dem Satteln anfangen! "Ach Mona, dir ist es doch sicher auch zu warm oder?" Ich musste lachen, als sie wie zur Antwort mit dem Kopf nickte... dabei hat sie nur eine Fliege verscheucht! Schon war ich bereit, aufzusitzen und... nein, erstmal musste ich mich mental auf die Anstrengung einstellen. Dabei beschloß ich, dass ich einfach nur ne kleine Runde ins Gelände gehen würde, ich bin manchmal doch ziemlich faul. "Na Süße, was hälst du von einer gemütlichen Runde durch den kühlen Wald?" Ich bekam nur ein Kopfschütteln als Antwort, aber das deutete ich einfach mal als ein JA! Also gurtete ich noch einmal nach, lief paar Meter damit sie sich entspannte und zog den Gurt ganz fest an. Wieder paar Meter laufen und schon schwang ich mich auf die Hübsche. Ich rief Kathy, die grade Dinah putzte, zu: "Ich geh ne Runde ins Gelände, damit du Bescheid weißt!" Kathy nickte zum Zeichen, dass sie verstanden hatte.
Freudig lenkte ich Mona vom Hof richtung Wald und ich merkte sofort, wie die Gute gleich mal einen Gang zulegte. "Hee du musst dich doch nicht beeilen, wir kommen schon früh genug wieder heim!" In der Tat, es fing schon langsam an zu dämmern und ich wusste dass ich mich beeilen musste. Ich wusste auch, dass die Rehe in der Dämmerung rumspringen und ich hoffte, dass mir keins vors Pferd springen würde. Auf einem Feldweg am Waldrand trabte ich an und genoß den "Fahrtwind" während Mona zufrieden schnaubte. "Hoppla!" Ich hab die Abzweigung in den Wald zu spät gesehen und prompt rutschte ich mit Mona in den Weg rein! Sie war sichtlich irritiert und dachte dass irgendwas Gefährliches da vorne war, aber sie beruhigte sich sofort wieder. Der Waldweg, in den ich eingebogen bzw. reingeschlittert bin, war wunderschön und lud zum Galoppieren geradezu ein! "Komm Süße, wie wärs mit einem kleinen Galopp?" Als ob sie mich verstanden hätte, galoppierte Mona sofort an. Lächelnd parierte ich sie kurz durch, schließlich soll sie nicht auf eigene Faust angaloppieren! Als ich die Galopphilfe gab, sprang Mona sofort an und schlug übermütig einmal aus. Ich musste lachen, diese kleinen Buckler sind einfach zu süß! Viel zu schnell war der Weg zu Ende und Mona fiel in Schritt. Ich bog in die Richtung ab, in der ich den Hof vermutete - mit meinem Orientierungssinn ist es nicht weit her - und da standen zwei Rehe mitten auf dem Weg! Sie schauten mich und das Pferd wie ein Auto an und Mona ging es wohl nicht anders, sie blieb wie angewurzelt stehn. Ich nahm die Zügel auf und sagte: "Husch, weg mit euch!" Mona zuckte kurz, als die Rehe lossprangen, aber machte keine Anstalten wegzurennen. Ich lobte sie und ließ sie im Schritt weitertrotten. Es wurde immer dunkler und damit ich mich nicht im dunklen Wald verirrte, trabte ich an und suchte den nächstbesten Weg aus dem Wald. Dieser war schnell gefunden und glücklicherweise sah ich auch schon den Hof! Ich beschloß, noch ein kleines Stückchen zu galoppieren und Mona sprang bereitwillig an. Nach ca. 100 Metern parierte ich durch und ritt im Schritt am langen Zügel auf den Hof zurück. Mona schwitzte noch ein wenig, also ritt ich noch paar Minuten auf dem Platz, was bei einer leichten Brise sehr angenehm war. Als ich absaß, schüttelte Mona sich erstmal am ganzen Körper und ich musste wieder lächeln. "So froh bist du also mich wieder los zu sein?" Ich führte Mona in die Box und sattelte sie dort ab. Sie stürzte sich gleich auf ihr Fressen was bereits im Trog lag und ich konnte sie nicht dazu bringen, sich für ein Leckerli abzuwenden und so warf ich es einfach in den Futtertrog. Ich verließ doch ziemlich kaputt ein zufriedenes Pferd aber bevor ich ging, putzte ich noch Monas Lederzeug auf Hochglanz. Es war schon dunkel als ich den Hof verließ und ich freute mich nur noch auf die Dusche und dann auf das schöne weiche Bett!
Nach oben Nach unten
Kathy
Hofleitung
Hofleitung
avatar


BeitragThema: Re: Chrissi   Sa 20 Jun 2009, 13:28

Schöner Bericht!! Dafür bekommst du 7 Erfahrungspunkte.
Außerdem bist du jetzt ein Vollmitglied und schreibst deine Berichte ab sofort in einen neuen Thread unter "Vollmitglieder"

_________________

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Chrissi   

Nach oben Nach unten
 
Chrissi
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gut-Birkenhof :: Stallungen :: Probemitglieder-
Gehe zu: